Vivien Horeschs Kinderbuch: " Böllis zauberhafte Verwandlung" und das neue Buch: "Lara und die Langeweilewolke"
Vivien Horeschs Kinderbuch:  " Böllis zauberhafte Verwandlung"und das neue Buch: "Lara und die Langeweilewolke"

Unser ehemaliges Gästebuch

Leider wurde das Gästebuch mit sinnlosen Spams überflutet. Auch der CAPTCHA CODE hat uns nicht davor geschützt.

Daher schließen wir das Gästebuch und bitte alle liebe Leser ihren Kommentar direkt an Vivien Horesch zu senden: v.horesch@gmail.com

Danke für Ihr Verständnis.

 

 

Diese netten Kommentare gab es bis jetzt:

 

Andrea Brand (Mittwoch, 19. Februar 2014 09:43)

"Böllis zauberhafte Verwandlung" von Vivien Horesch ist ein wirklich ganz bezauberndes Buch über das liebenswerte Schaf Bölli und seine Bekanntschaft zu Piri, dem Eichhornmädchen. Gemeinsam erleben sie ein spannendes Abenteuer, in dem sie ihren Mut beweisen und trotz Vorurteilen am Ende eine wunderbare Freundschaft entstehen lassen. Vivien Horesch erzählt die Geschichte einfühlsam, mit viel Humor und baut einen tollen Spannungsbogen auf, mit dem Erfolg, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Meine Kinder und ich waren hellauf begeistert! Bitte mehr Bölli-Geschichten!

  • Stephanie Mörchel (Mittwoch, 12. Februar 2014 13:32)

    Wir haben dieses wunderschöne Kinderbuch in unseren Kindergartengruppen vorgelesen. Es ist eine wunderschöne Geschichte mit sehr vielen schönen Worten die die Kinder verzaubert haben. Die Kinder haben sehr viel Freude an den Figuren. Besonders viel gelacht haben wir natürlich über das pumpsende Ballonspürschwein und den schwerhörigen Herr Grantig.
    Auch können die Kinder eine Menge über Heißluftballone lernen und beim nächsten Ballon den die Kinder am Himmel sehen werden sie bestimmt an Bölli denken. Die lebendige,lustige und kindgerechte Sprache die Vivian Horesch wählt, lässt spüren wie gut sie sich in Kinder hineinversetzen kann.
    Ich kann dieses wunderschöne Buch nur weiter empfehlen und wünsche mir ein weiteres und noch eins und noch eins von Vivian.

  • Anne Timmer (Mittwoch, 05. Februar 2014 08:45)

    Unser Lieblingsschaf Bölli

    Böllis zauberhafte Verwandlung ist eine humorvolle Geschichte über ein verloren gegangenes Schaf. Auf der Suche nach seiner Herde trifft er nicht nur neue Freunde, wie das Eichhörnchenmädchen Piri und den schwerhörigen Geist Herrn Grantig, sondern auch auf die böse Baronin von Breuel und Greuel und ihr ständig pupsendes Ballonspürschwein Rüdiger. Herr Grantig muss seinen Heißluftballon bewachen, weil die Baronin die Hülle für ihr Luftschloss aus Ballonseide braucht. Ob Bölli und Piri ihm helfen können?
    Die Autorin erzählt mit viel Fantasie und Humor eine Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft. In Kombination mit den liebevoll gestalteten Illustrationen ist es ein besonders lesenswertes Buch. Viel Spaß beim Lesen! Uns hat es sehr gut gefallen und freuen uns darauf Bölli auch mal live zu sehen!

  • Jule Westphal (10Jahre) (Dienstag, 04. Februar 2014 22:03)

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil so viel Phantasie drin war und alles so geschrieben war, dass ich mir jede Szene sehr gut vorstellen konnte.
    Ich konnte sogar einiges aus dem Buch lernen.Zum Beispiel über Elstern, Eichhörnchen und Ballone...
    Es war toll, dass es um Freundschaft und Hilfsbereitschaft ging und einfach mal NICHT gekämpft wurde.
    Mir hat das Buch großen Spaß gemacht!

  • Tom Andrew (Montag, 03. Februar 2014 11:38)

    Ein Muss für jedes gut sorierte Kinderbücherregal. Tolle Geschichte!

  • Bianca Cambruzzi (Mittwoch, 18. Dezember 2013 09:29)

    Das Buch hat bei uns der Nikolaus gebracht. Jeden Abend darf ich nun "Böllis zauberhafte Verwandlung" vorlesen... und ist das Buch zu Ende, dann fangen wir wieder vorne an.
    Ein herzliches Dankeschön an die Autorin und die Illustratorin!

  • Anja Klöfkorn (Samstag, 14. Dezember 2013 23:55)

    Der Kommentar meiner 9-jährigen Tochter, nachdem sie das Buch in einem "Rutsch" gelesen hat: "Die Geschichte war total cool"!
    Uns allen hat die Erzählung von Bölli, Piri und natürlich auch dem pupsenden Ballonspürschwein Rüdiger sehr gut gefallen und wir sind gespannt welche Abenteuer Bölli noch erleben wird.

  • Jeannette Kirchhoff (Sonntag, 08. Dezember 2013 21:16)

    Nachdem ich angefangen habe, die Geschichte zu lesen, konnte ich das Buch gar nicht mehr weglegen. Eine tolle Geschichte!
    Großes Kompliment an die Schriftstellerin!
    Alle Figuren – von Piri über Rüdiger und Tinto bis Bölli waren wunderbar beschrieben. Das Lesen hat viel Spass gemacht.
    Und das Fazit, dass Mut und Freundschaften so wichtig sind, war einfach schön.

  • Laura Meler (Sonntag, 08. Dezember 2013 11:49)

    Der Nikolaus war da!!
    Ein tolles Vorlesebuch für etwas ältere Kinder, das auch Eltern Spaß macht, es vorzuleasen. Pfiffiger Text und ansprechende Gestaltung. Meine Tochter liebt die Bilder und die Geschichte.

  • Holger Graf (Donnerstag, 31. Oktober 2013 14:11)

    Wir haben das Buch gelesen, und konnten es nicht mehr weglegen.
    Die Geschichte um Bölli, Piri und Herrn Grantig hatt alle gefesselt. Es sollte eigentlich kapitelweise uns die Abende versüssen, aber es hat nur für einen Abend gereicht.
    Vielen Dank an die Autorin und die
    Illustratorin!
    So schöne Geschichten werden im Zeitalter der Vampire immer seltener!

  • Nina Rosenkranz (Montag, 21. Oktober 2013 11:24)

    Schöne Seite, zauberhafte Geschichte!

    Obwohl meine elfjährige Tochter derzeit eher zum Lesemuffel mutiert, ist sie von diesem zauberhaften Buch völlig begeistert und hat es gleich mehrfach gelesen! So wie ich.

    Die Geschichte ist einfach liebenswert, die Charaktere sind sehr anschaulich, charmant und lustig, besonders Rüdiger, das "Ballonspürschwein" ist unser Favorit, aber auch die tollen Ideen sind erwähnenswert: So stellt sich z.B. Bölli die Frage, ob die Schäfchenwolken am Himmel genauso kuschelig wie seine Mama seien, oder die Baronin von Breuel und Greuel, die Heißluftballone stiehlt, um daraus ein Luftschloss zu bauen. Entzückend! Und lehrreich ist es auch. Oder wussten Sie, dass das Nest eines Eichhörnchens Kobel heißt?

    Die liebevollen Illustrationen runden das Ganze zu einem echten Geheimtipp ab.

    Dieses Buch ist definitiv nicht nur etwas für Heißluftballonliebhaber sondern für alle, die sich gern von einer fantasievollen Geschichte verzaubern lassen! Wir hoffen auf eine baldige Fortsetzung.
    Vielen Dank für dieses schöne Buch!

    Übrigens wohnt Bölli mittlerweile als Kuscheltier bei meiner Tochter im Bett, und ich verfolge im Internet, wann man diesen Modellballon einmal live erleben kann.

  • Marion Sachs (Dienstag, 15. Oktober 2013 19:46)

    Tolle Seite!
    Meine sechsjährige Tochter hat mich "gezwungen", die Geschichte ohne Pause vorzulesen :)

    Besonders das pupsende Ballonspürschwein Rüdiger :) hat es meiner Tochter angetan.

    Tolle Geschichte, witzige Charaktere und wunderschöne Bilder!!!
    Warten auf eine Fortsetzung!

  • Christoph (Montag, 14. Oktober 2013 17:46)

    Super süße Geschichte - Habe direkt ein Buch für Weihnachten besorgt!

  • Werner (Montag, 14. Oktober 2013 12:32)

    Toll!! Gruß Werner

  • Patricia Weinstädter (Montag, 14. Oktober 2013 10:33)

    Alle in unserer Familie sind von diesem Buch begeistert!
    Die Bilder sind wunderschön und voller lustiger Einfälle.
    Liebe Grüße!

  • Cornelia Koppetsch (Montag, 14. Oktober 2013 10:03)

    Wir haben das Buch in einem Rutsch durch gelesen, und die Kinder waren total hin und weg von dieser Geschichte!

  • Torsten (Montag, 14. Oktober 2013 09:01)

    Gekauft und Spaß gehabt!! Danke! :)

  • Astrid (Freitag, 04. Oktober 2013 23:42)

    Herzlichen Glückwunsch! Ein toller Internetauftritt, der Lust auf mehr macht. Ich würde es gerne in Händen halten und gespitzten Kinderohren vorzulesen. Viel Erfolg!

  • Inge (Freitag, 27. September 2013 10:18)

    Ich habe das kleine Buch sofort bis zum Ende gelesen und bin ganz begeistert. Besonders gefällt mir die Figur der Piri. Viel Erfolg mit dem Buch.

  • Richard Bölling (Sonntag, 22. September 2013 13:08)

    Dem Initiator, der Autorin und der Grapkikerin meinen herzlichen Glückwunsch.
    Ein tolles Werk, das sicher viele Kinderherzen höher schlagen läßt.

 

Lara und die Langeweilewolke

  

 

Der volle Terminkalender lässt Kindern und Eltern manchmal kaum Zeit, auf die eigenen Bedürfnisse zu hören. Zeiten, die nicht verplant sind, empfinden Kinder häufig als Langeweile. Dabei sind solche Zeiten genau wichtig für die Entwicklung der Kinder. Sie lernen, eigene Ideen und Kreativität zu entwickeln, Zeit mit sich selbst zu verbringen und nach dem eigenen Empfinden zu leben.